Datenschutz

Privacy Statement

I. Website-Datenschutzerklärung gem. Art. 13 DS-GVO

Der Schutz Ihrer Daten genießt hohe Priorität bei Avaya. Diese Website-Datenschutzerklärung stellt Ihnen Informationen hinsichtlich einer möglichen Erhebung von personenbezogenen Daten (d. h. Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen) bei Besuch und Nutzung der Website sowie bei der Zurverfügungstellung von Daten zum Zwecke des Vertragsschlusses zur Verfügung. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung der Leistungen, finden Sie in unserer gesonderten Erklärung „Datenschutz“ zum Vertragsschluss sowie unter II. Hinsichtlich Datenverarbeitung durch Cookies und anderen Tracking-Technologien, finden Sie alle Informationen in unserer gesonderten Website-Cookie-Erklärung, welches Sie jeweils in der Fußzeile unserer Website finden.

Sollten Sie weitere Fragen oder Anmerkungen haben, stehen wir Ihnen gerne unter servicecloud@avaya.com oder dataprivacy@avaya.com zur Verfügung.

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist:

Avaya GmbH & Co. KG
Theodor-Heuss-Allee 112
60486 Frankfurt am Main
Telefonnummer: 0800 2661-000
E-Mail-Adresse: servicecloud@avaya.com

Die Datenschutzbeauftragten von Avaya können entweder unter obenstehenden postalischen Adresse kontaktiert werden oder unter dataprivacy@avaya.com.

2. Erhobene Daten, Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

In diesem Abschnitt stellen wir Ihnen detailliert die Zwecke dar, für die Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, sowie die jeweilige Rechtsgrundlage. Soweit nicht ausdrücklich im jeweiligen Unterabschnitt genannt, sind Sie nicht zur Bereitstellung der entsprechenden personenbezogenen Daten verpflichtet. Eventuelle Folgen der Nichtbereitstellung sind soweit vorliegend ebenfalls im jeweiligen Unterabschnitt genannt. Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung oder Profiling auf Basis der von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten statt.

a) Vertragsschluss und Einrichtung von Nutzerkonto

Soweit Sie einen verbindlichen Auftrag über unsere Leistungen erteilen möchten, müssen Sie ein Nutzerkonto erstellen und Ihre Daten im entsprechenden Formular angeben. Hierbei werden folgende Daten erhoben: Vorname, Nachname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Firmenname, Umsatzsteueridentifikationsnummer, Unternehmensdomäne, Straße und Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Land, Bankverbindung, Telefonnummern und Nebenstellen.

Diese Daten erheben wir zum Zwecke der Begründung und Administration des Vertragsverhältnisses. Ihre Rufnummer, Post- und E-Mail-Adresse verwenden wir darüber hinaus, um Ihnen Text- oder Bildmitteilungen zur Beratung, Werbung für eigene Angebote, zur Marktforschung und zur Unterrichtung über einen individuellen Gesprächswunsch eines anderen Nutzers zukommen zu lassen.

Die Bereitstellung dieser Daten ist zwingend zum Vertragsschluss notwendig und beruht auf § 95 TKG. Weitere Informationen finden Sie dazu in unserer Datenschutzerklärung zum Vertragsschluss, auch hinsichtlich Ihrer Widerspruchsmöglichkeit der Verwendung Ihrer Daten, um Ihnen Text- oder Bildmitteilungen zur Beratung, Werbung für eigene Angebote, zur Marktforschung und zur Unterrichtung über einen individuellen Gesprächswunsch eines anderen Nutzers zukommen zu lassen.

Zur Überprüfung der Bonität wird Avaya ggf. Daten des Kunden (Name, Straße, Hausnummer, PLZ, Ort) an die SCHUFA (Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung mbH) oder eine anderen Wirtschaftsauskunftei übermitteln und Auskünfte über den Kunden einholen.

b) Kontaktaufnahme

Soweit Sie eine Beratung durch uns wünschen, können sie über das entsprechende Formular eine Kontaktaufnahme anfordern. Zu diesem Zweck sind Anrede, Name und E-Mail-Adresse, sowie Ihre Telefonnummer, falls Sie eine telefonische Kontaktaufnahme wünschen, anzugeben.

Darüber hinaus können Sie uns Ihr Unternehmen und ggf. eine Nachricht übermitteln, so dass wir individueller auf Sie eingehen können.
Diese Daten verwenden wir ausschließlich im Rahmen Ihrer freiwilligen Eingabe zur Kontaktaufnahme und Beratung. Rechtsgrundlage für diese Erhebung ist Ihre Einwilligung, welche Sie über servicecloud@avaya.com natürlich jederzeit widerrufen können.

Darüber hinaus haben Sie in diesem Rahmen auch die Möglichkeit sich für den Erhalt unseres Newsletters sowie weiterer Informationen zu registrieren. Informationen dazu finden Sie unter e).

c) Kostenloser Test von Avaya Cloud

Wenn Sie die Avaya Cloud für 30 Tage unverbindlich testen wollen, gilt a) entsprechend.

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit sich für unseren Newsletter sowie den Erhalt weiterer Informationen von Avaya zu registrieren. Weitere Informationen dazu finden Sie unter e)

d) Newsletteranmeldung

Sie haben die Möglichkeit, sich über das entsprechende Formular für unseren Newsletter zu registrieren, indem Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben. Rechtsgrundlage dafür ist Ihre Einwilligung. Sie haben jederzeit die Möglichkeit sich über den entsprechenden Link in jeder Kommunikation vom Versand abzumelden bzw. Ihre Einwilligung zu widerrufen. Bitte wenden Sie sich dazu an servicecloud@avaya.com.

e) Newsletteranmeldung einschl. weiterer Informationen von Avaya

Sie haben die Möglichkeit sich für unseren Newsletter sowie den Erhalt weiterer Informationen von Avaya (Direktwerbung) zu registrieren, indem Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben. Rechtsgrundlage dafür ist Ihre Einwilligung. Sie haben jederzeit die Möglichkeit sich über den entsprechenden Link in jeder Kommunikation vom Versand abzumelden bzw. Ihre Einwilligung zu widerrufen. Bitte wenden Sie sich dazu an servicecloud@avaya.com.

Sollten Sie nur die Newsletter abonnieren wollen, jedoch keine weiteren Informationen wünschen, registrieren Sie sich bitte über dafür vorgesehenen Formular auf www.avayacloud.de.

f) Zusendung von Whitepaper

Sie haben die Möglichkeit, die Zusendung von Whitepapers einschließlich Erhalt von unserem Newsletter sowie den Erhalt weiterer Informationen von Avaya anzufordern. Weitere Informationen dazu finden Sie unter e.)Dafür verwenden wir Ihre E-Mail Adresse

Soweit Sie Ihre Einwilligung dazu widerrufen möchten, wenden Sie sich bitte an servicecloud@avaya.com.

3. Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern + Internationale Transfers

Soweit für die jeweiligen Verarbeitungszwecke notwendig, kann es sein, dass Daten an verbundene Unternehmen gem. §§ 15 ff. AktG (Avaya Gruppe), an andere Verantwortliche (nur soweit dafür eine Rechtsgrundlage besteht) sowie an ausgewählte Auftragsverarbeiter weitergegeben werden. Diese Stellen befinden sich teilweise außerhalb der EU bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums in sog. Drittländern. In jedem Fall stellt Avaya sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten bestmöglich geschützt werden und gewährleistet ist, dass das europäische Datenschutzniveau für natürliche Personen nicht untergraben wird. Innerhalb der Avaya Gruppe geschieht dies durch verbindliche interne Datenschutzvorschriften („BCR“) bzw. durch Standarddatenschutzklauseln der EU Kommission, soweit die BCR keine Anwendung finden. Hinsichtlich externen Verantwortlichen und Auftragsverarbeitern wird das Schutzniveau in der Regel durch Standarddatenschutzklauseln der EU Kommission bzw. durch andere geeignete Garantien nach Art. 47 DS-GVO sichergestellt.

4. Dauer der Speicherung

Grundsätzlich werden personenbezogene Daten nur so lange gespeichert, wie für die Erfüllung des jeweiligen Zwecks notwendig bzw. entsprechend gesetzlichen Aufbewahrungs- oder Löschvorschriften (z.B. HGB, Abgabenordnung oder soweit anwendbar TKG).

5. Betroffenenrechte und Widerruf einer Einwilligung

Avaya gewährt Ihnen umfassende Betroffenenrechte, soweit die jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind. So haben Sie grds. das Recht

  • auf Auskunft gem. Art. 15 DS-GVO.
  • zur Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO.
  • zur Löschung nach Art. 17 DS-GVO bzw. auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO.
  • auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DS-GVO.
  • auf Widerspruch nach Art. 21 DS-GVO.

Soweit eine Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Bitten wenden Sie sich in diesem Fall an: servicecloud@avaya.com.

6. Beschwerderecht

Sollten Sie Fragen oder Einwendungen zur Datenverarbeitung durch Avaya haben, kontaktieren Sie uns bitte unter unseren zuvor genannten Kontaktdaten, so dass wir Ihr Anliegen schnell und unkompliziert adressieren können. Selbstverständlich haben Sie auch das Recht, sich bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren.

II. Informationspflichten nach § 93 TKG für Nutzer

Soweit Sie Nutzer unserer Leistungen sind, werden zum Zwecke der Leistungserbringung personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet. Selbstverständlich werden diese ausschließlich im Einklang mit allen gesetzlichen Anforderungen wie dem Telekommunikationsgesetz, Datenschutz-Grundverordnung und Bundesdatenschutzgesetz verarbeitet und nur weitergegeben, soweit dies für die Erbringung der Leistungen notwendig ist oder eine entsprechende gesetzliche Grundlage besteht.

Im Rahmen der Nutzung von Avaya Spaces sind dies üblicherweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Chatnachrichten, hochgeladene Dateien, Ihre Meetingräume sowie Logs über die von Ihnen im Space durchgeführten Aktivitäten.

Bei der Nutzung von Avaya Office fallen die typischen Daten für den Betrieb einer Cloud-Telefonanlage sowie Daten für ein- und ausgehende Telefonverbindungen und Abrechnung an. Dies sind Informationen zu unserem jeweiligen Vertragspartner, dessen System Sie nutzen, Name, Telefonnummer, Adresse, E-Mail-Adresse, Logs über Nutzung, Mailbox- und Fax Daten und Ansagen sowie die entsprechenden von Ihnen erzeugten Verkehrsdaten.

Zudem werden Daten zur Verwaltung Ihres Accounts verarbeitet, wie Ihr Name, E-Mail-Adressen, Lizenzberechtigungen, ggf. Ihr hochgeladenes Profilbild.