BLOG

Heiter, weil wolkig: Wie funktioniert smartes Telefonieren in der Cloud?

Aktuelle Lösungen rund um Cloud Telefonie, PBX Telefonanlagen und arbeiten mit Collaboration Anwendungen.

Die neue Erreichbarkeit

Immer mehr Unternehmen schaffen Möglichkeiten fürs Homeoffice. Das liegt nicht nur an der COVID19-Pandemie. Erfahren Sie mehr über die Gründe für diese neue Art der Erreichbarkeit und worauf es bei der Umsetzung ankommt.

Warum überhaupt Homeoffice?

Es gibt viele Gründe, Ihren Mitarbeitern die Arbeit im Homeoffice zu ermöglichen. Der aktuelle Hauptgrund ist sicherlich die COVID19-Pandemie. Viele Konzerne haben ihren Mitarbeitern die Arbeit von zu Hause aus ermöglicht, um das Infektionsrisiko möglichst gering zu halten. Ein weiterer Grund kann eine Homeoffice-Auflage sein. Doch es gibt noch mehr, was für die Arbeit von Zuhause aus spricht und das sind keine bürokratischen Argumente, sondern soziale und ökologische, die sich wiederum positiv auf das Unternehmen auswirken.

Eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (2.500 Beschäftigte und 1.300 Unternehmen) zeigt zum Beispiel, dass Mitarbeiter im Homeoffice zufriedener sind, weil sich Familie und Beruf besser vereinbaren lassen. Menschen sind im Homeoffice produktiver und arbeiten konzentrierter, weil sie dort nicht mit den Ablenkungen des Büroalltags konfrontiert sind. Der praktisch nicht vorhandene Arbeitsweg spart nicht nur viel Zeit und Stress, sondern auch jede Menge CO2. Das Institut für angewandte Arbeitswissenschaft (ifaa) konnte zeigen, dass es etwa 850 Millionen Kilogramm CO2 pro Jahr sparen würde, wenn zehn Prozent der deutschen Arbeitnehmer jede Woche nur einen Tag zu Hause arbeiten würden.

Warum ist Erreichbarkeit entscheidend?

Bei all den Vorteilen der Remote-Arbeit, kommt es natürlich auch auf die Erreichbarkeit an. Die Zufriedenheit im Homeoffice speist sich nämlich auch daraus, sinnhaft in Projekte eingebunden zu sein. Deshalb ist eine Infrastruktur aus Laptops, Cloud-Zugang und Software as a Service noch nicht alles. Ein lebendiger Austausch ist genauso wichtig. Es kommt darauf an, dass alle Mitarbeiter in Verbindung bleiben und sich genauso unterstützen, als wären sie gemeinsam vor Ort. Das setzt einerseits ein geschärftes Bewusstsein der Beteiligten für die Situation voraus und andererseits braucht es Werkzeuge, die diese Zusammenarbeit auch unkompliziert ermöglichen. Hierzu empfiehlt sich spezielle Software zur Cloud-Kollaboration, die alle Kommunikationskanäle Ihrer Mitarbeiter bereitstellt.

Wie sorgt Avaya für Erreichbarkeit?

Mit Avaya Business-Telefonie aus der Cloud ist das Einrichten von Homeoffice-Arbeitsplätzen so einfach und bequem, dass Sie es selbst am Bildschirm erledigen können. Im Handumdrehen ist Ihre Telefonanlage eingerichtet und die Remote-Arbeitsplätze stehen zur Verfügung. Entweder per SIP-Telefon oder über den Anschluss zu Hause. Sämtliche Rufnummern und Funktionen bleiben dabei erhalten. Ihre Mitarbeiter telefonieren wie gewohnt mit ihrer Arbeitsplatznummer. Externe Gesprächspartner werden keinen Unterschied feststellen.

Wir leben in einer schnellen und modernen Welt, die uns einiges abverlangt. Sie schafft aber auch neue Möglichkeiten für mehr Zufriedenheit im Job oder, um Beruf und Familie besser unter einen Hut zu bringen. Avaya Business-Telefonie ist die geeignete Cloud-Telefonanlage für Unternehmen, denn Sie erhalten genau die Lösung, die zu den Anforderungen Ihres Unternehmens passt. Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.